Micas Tonerden.jpg
MICAS (Schimmerpigmente)
Farbige Micas zaubern bunte Farben in Seifen, Kerzen und Badekosmetik!

Sie bestechen durch wundervolle Farben und einen Hauch von Schimmer bis zu fast metallischem Glanz.
Ausgangsmaterial ist häufig feinst vermahlener Glimmer - ein Mineral aus der Gruppe der Schichtsilikate. Diese Glimmerflocken werden mit hochhitzebeständigen Farbstoffen wie Eisenoxiden, Ultramarinen oder auch Chromoxid beschichtet. 

Tonerden beinhalten eine Vielzahl an essenziellen Mineralstoffen und vielen wichtigen Spurenelementen (wie z.B. Silicium, Kieselsäure und Eisenoxide).

Tonerden werden aus Mineralpartikeln und Eisenoxiden zusammengesetzt, die die Farbe der jeweiligen Tonerde bestimmen.

Um für kosmetische Produkte verwendet werden zu können, müssen Tonerden natürlich, keimfrei und biologisch einwandfrei sein. Deshalb werden sie nach dem Abbau entweder in speziellen Öfen oder an der Sonne getrocknet. Dadurch werden etwaige Keime abgetötet, die Tonerde wird durch die Hitze pasteurisiert.

Diese Tonerden sind sehr mild und sehr fein und werden bei allen Hauttypen, vorzugsweise jedoch bei empfindlicher und besonders pflegebedürftiger, sowie unreiner Haut eingesetzt.

Je nach Abbaugebiet (Französische Tonerde, Australische Tonerde) variieren diese Tonerden in ihrer Zusammensetzung und sind auch je nach Charge in den Farben unterschiedlich.

Farben Micas (1).jpg

Döschen 5g € 1,60

Döschen 10g € 3,00 

MICAS

in verschiedenen Farben

Diese Micas eignen sich wunderbar, um den Seifen strahlende, satte Farben zu verleihen und auch Kerzen bekommen  mit diesen Pigmenten eine intensive, glänzende Optik.

Wenn du deinen Seifenleim mit Micas färben möchtest, dann denke bitte daran, deine Wunschfarbe(n) vorher in etwas Öl vorzulösen.

Beim Färben deines Kerzenwachses gibst du die Micas einfach deiner Wachsmischung hinzu.

Bitte gib bei deiner Bestellung unbedingt die gewünschte Farbe an!

Micas Tonerden.png
Schlämmkreide.jpg

250g € 4,00

1000g €11,90

5000g € 39,90

Schlämmkreide

unentbehrlich für Scheuermilch, zur Kupferreinigung und für das Ceranfeld

Schlämmkreide entsteht im Kalkbruch, der Hauptabbauort ist Marokko. Dort wird natürlicher Kalk abgebaut. Um diesen von Verunreinigungen zu säubern, wird er einer Schlämmung unterzogen. Dabei handelt es sich um ein mechanisches Trennverfahren mit dem Endprodukt Schlämmkreide.

Sie ist 100% natürlichen Ursprungs, ungiftig, biologisch abbaubar und hat eine leichte Schleifwirkung.


Verwendung findet sie neben ihrem Einsatz in der Kosmetik hauptsächlich zum Anrühren von selbst gemachter Scheuermilch und um empfindliche Flächen ohne Kratzer (wieder) zum Glänzen zu bringen – z.B. Edelstahl, Cerankochfelder, Kupfer, Marmor, Fliesen oder Zinn.

Sie findet Einsatz in Zahnpasten, denn sie reinigt und stärkt die Zähne und hemmt unangenehmen Mundgeruch. Schlämmkreide poliert die Zähne schonend weiß, befreit sie von Zahnschmelz und Ablagerungen und macht das Gebiss wieder glänzend.

Durch Zusatz von Schlämmkreide in Seifen erreicht man eine milde, jedoch sehr intensive Reinigungswirkung mit leichtem Peeling-Effekt. (Besonders toll für Gartenhände!) 

Auch als natürliches Putz- und Reinigungsmittel funktioniert Schlämmkreide einwandfrei!

Tonerde grün.jpg

200g € 4,90

250g € 5,90

500g € 9,90

Tonerde grün

perfekt für unruhige und unreine Haut - verleiht der Seife einen schön pastelligen Grünton

Unsere Grüne Tonerde ist eine absolut reine, völlig naturbelassene uns sehr fein vermahlene Mineralerde von höchster Qualität. Sie besteht aus unterschiedlichen Mineralstoffen, die sich im Laufe der Jahrmillionen in und unter der Erde abgelagert haben. 

Heute werden sie in Tiefen zwischen 10 und 30 Metern abgebaut - unromantisch ausgedrückt handelt es sich bei Tonerden um Lösschichten, die sich im Laufe mehrerer Jahrtausende gebildet haben und voll gesogen sind mit wertvollen Mineralien, die in dieser Zeit durch die Erdschichten gesickert sind.

Im Wesentlichen besteht Grüne Tonerde aus einer Kombination folgender Tonerden: Illit (verschiedene Tonmineralien), Kaolin (weißer Lehm, Bolus Alba) und Montmorillonit (Bentonit). 

Die Grüne Tonerde erhält seine grüne Färbung aufgrund der in den Felsen enthaltenen Oxyde. Seine einzigartige Zusammensetzung schließt Eisen, Kieselerde, Aluminium, Magnesium, Kalzium, Titan, Natrium und Kalium (mit einem neutralen PH-Wert von 7) ein. 

Während der Anwendung als Gesichtsmasken und Packungen absorbiert sie Sekrete und Talg - die Haut erscheint danach straffer und sichtbar gereinigt.

In selbst hergestellten Reinigungsmitteln wird die Grüne Tonerde auch oft gebraucht -- ob als Zusatz in einer Scheuermilch, als Bestandteil im Toilettenreiniger oder als Putzpulver und im Putzstein - ihr Einsatz ist sehr vielfältig!

Tonerde pink.jpg

200g € 4,90

250g € 5,90

500g € 9,90

Tonerde rosa

die perfekte Tonerde für einen pastelligen Roséton in der Seife und bei empfindlicher Haut

Die Tonerde Rosa ist eine Mischung zwischen weißer und roter Tonerde, sie besteht zum größten Teil aus Montmorillonit und Illit. Diese feinst vermahlene französische Tonerde reinigt, desinfiziert und macht die Haut weich und ist deshalb hervorragend bei empfindlicher, gereizter und trockener Haut sowie für Kinderhaut geeignet.

Rosa Tonerde beinhaltet eine Vielzahl an Mineralsalzen und Spurenelementen. Somit ist sie perfekt, um die Zellerneuerung zu unterstützen, daher wird sie gerne auch in Bädern und als Gesichtsmaske bzw. Packung für reife Haut verwendet.

Sie kann ebenso als Zusatz in Gesichtspuder für unreine Haut als Füllstoff verwendet werden, denn sie absorbiert überschüssiges Öl und bringt die Haut sanft wieder in ihr Gleichgewicht.

Die pinke Tonerde wird in der Kosmetik gerne in Gesichtsmasken, Peelings, Cremes sowie Haarkuren verarbeitet.

In der Seife entfaltet diese rosa Tonerde einen leichten, pastellig-rosa Effekt und eignet sich daher wunderbar für absolut naturbelassene Seifen.

Natürlich ist die rosa Tonerde auch als Zusatz in Zahncremen wunderbar geeignet - besonders dann, wenn ein bisschen Farbe in der Zahncreme gewünscht ist ;-) - damit das Zähneputzen leichter geht!

Auf einen Blick - Rosa Tonerde
  • ist die perfekte Gesichtsmaske, denn sie spendet viel Feuchtigkeit und ist gerade bei Hautrötungen perfekt geeignet

  • bei unreiner Haut mit Tendenz zu Fettglanz verhilft sie, wieder in`s Gleichgewicht zu finden

  • hat gerade bei unausgeglichener Haut eine harmonisierende Wirkung

  • als feines Peeling (auch in Seifen!) sorgt sie für eine sanfte Entfernung abgestorbener Hautschüppchen und macht sie wieder wunderbar weich und samtig

  • ihr straffender Effekt wird gerne auch bei Peelings und Packungen für cellulite-geplagte Haut verwendet

  • die weichmachende und reinigende Wirkung der rosa Tonerde ist in der Haarpflege noch weitgehend unbekannt - völlig zu Unrecht, denn sie säubert die Kopfhaut auf sanfte Weise, reguliert die Talgproduktion und macht das Haar geschmeidig, leicht kämmbar und glänzend

Bolus Alba.jpg

100g € 2,50

250g € 4,90

Bolus Alba (Weißer Lehm, Kaolin)

perfekt für Scheuermittel, zur Kupfer- und Ceranfeldreinigung, als Toilettenreiniger und für das beliebte Putzpulver

Weißer Lehm „Bolus Alba“ ist ein Naturprodukt, das aus gereinigtem Kaolin und feinem Sand besteht. Es ist ein weißes bis grau-weißes, feines Pulver, das absorbierende, reinigende und adstringierende (zusammenziehende) Eigenschaften hat und deshalb häufig in Kosmetikprodukten eingesetzt wird.

Kaolin ist ein Sedimentgestein, der sich nach der Abtragung von kieselsäurehaltigen Steinen bildet. Nach dem Abbau wird er gereinigt, sonnengetrocknet und fein vermahlen. Bolus Alba enthält entgegen den anderen Tonerden nur wenig Eisen, was seine helle Farbe erklärt. Er beruhigt, spendet Feuchtigkeit und reinigt auf schonende Weise. Weißer Ton auf dem Gesicht bewirkt bei trockener und sensibler Haut, die zu Rötungen neigt, wahre Wunder.

Er eignet sich als Zusatz in Zahncremes (hat eine leicht schleifende und reinigende Wirkung), in Gesichtsmasken bei junger, unreiner Problemhaut (entfettet, reinigt und klärt die Haut), bei Akne (Gesichtspaste oder lokale Pickel-Paste).

Reiner weißer Lehm kann für Babys als Puder verwendet werden, denn er hat außergewöhnliche Eigenschaften, die der feinen Babyhaut besonders dann, wenn intensive Pflege gewünscht ist, Gutes tun können.

 

Babypuder

Ein einfaches, aber sehr pflegendes Babypuder besteht aus Kaolin, Seidenpulver (oder Perlenpulver), Kieselsäure, Reisstärke und kann zur allgemeinen Körperpflege verwendet werden.

In Haarshampoos und -Spülungen wird Weißer Lehm zur Pflege von fettem Haar verwendet und als Badezusatz gibt er herrlich weiche Haut. Weißer Lehm ist für alle Hauttypen geeignet.

 
Wichtig bei Fettflecken

Bolus Alba ist ein altbewährtes Mittel für die Entfernung von Fettflecken auf verschiedensten Materialien (z.B. Textilien oder Böden (Steinplatten). Man streut etwas Bolus Alba direkt auf die Flecken und lässt es einwirken. Bolus Alba wird anschließend entfernt, zum Beispiel durch Abklopfen oder mit dem Staubsauger. Die Einwirkzeit ist abhängig vom Material, hier müssen Sie testen.

Selbst gemachte Scheuermilch/Scheuerpulver

Bolus Alba fungiert auch als sanftes Schleifmittel in Scheuermilch und Scheuerpulver, denn es ist etwas feiner als das Bimsmehl und ergänzt dieses super!

Ghassoul.jpg

250g € 6,90

500g € 11,50

1000g € 16,90

Ghassoul (Lavaerde, Wascherde)

ideal für die Haarreinigung - zusätzlich ein sanftes Peeling in Seifen; für Trockenshampoos

Ghassoul ist ein gemahlenes, aus Marokko stammendes Tonmineral, das zur allgemeinen Körperpflege verwendet wird. Als „Seifenersatz“ für die Reinigung des Körpers ist die Erde ebenso geeignet wie als natürliches Haarwaschmittel.

An die Tatsache, dass sie nicht schäumt, müssen sich manche allerdings erst gewöhnen. Lava-Erde gibt dem Haar nicht nur seidigen Glanz, Fülle und besseren Halt, wie auch erfahrene Friseurmeister erkannten. Daher verwenden wir Ghassoul gerne in Trockenshampoos.

Anders als aggressive, industriell gefertigte tensidhältige Shampoos schädigt sie den Säureschutzmantel der Kopfhaut nicht, laugt weniger aus und vermindert so das rasche Rückfetten; das heißt, die Haare bleiben länger frisch und luftig.

Natürlich eignet sich Ghassoul auch wunderbar als Zusatz in selbst gemachten Shampoo-Bars und besonders in Haarseifen!

Rügener Heilkreide.jpg

500g € 9,00

Rügener Heilkreide

feinst vermahlene Kreide von der Insel Rügen - verfeinert, tonisiert & mattiert.

Die Original Dreikronen® Rügener Heilkreide ist ein wertvoller Rohstoff für Seifen und selbst gemachte Bäder, Gesichtsmasken, Reinigungsprodukte und Shampoo-bzw. Dusch-Bars. Sie enthält eine Vielzahl an Mineralien und Spurenelemente, die das Hautbild matter, ebenmäßiger und frischer aussehen lassen.

Der Hauptbestandteil ist Kalziumcarbonat, ein natürlicher Baustein unserer Knochen und Zähne.

Es ist ein reines Naturprodukt, feinst vermahlen und wird auf der Insel Rügen abgebaut. Sie zeichnet sich besonders durch ihre ästhetische, schneeweiße Farbe, die feinkörnige Struktur und die gute Speicherfähigkeit von Wärme oder Kälte aus.  

Der pH-Wert der Rügener Heilkreide liegt bei 8,0 - es ist also ein natürlicher Säureblocker.

Perfekt für selbst gemachte Zahncreme

Feinste Rügener Heilkreide, die natürliches Fluorid enthält, entfernt schonend schädliche Zahnbeläge, ohne den Zahnschmelz anzugreifen. Mineralstoffe und Spurenelemente fördern eine gesunde Mundflora. Die natürlichen Wirkstoffe beruhigen empfindliches Zahnfleisch. 

 
Wunderbar für die Hautpflege

In der Rügener Heilkreide enthaltene Spurenelemente und Mineralien regen die Elektrolyte in der Hautzelle an und verbessern deren Stoffwechsel. Die Barrierefunktion der Haut wird somit erhöht und der Feuchtigkeitshaushalt reguliert. Die Kreide wirkt zudem ausgleichend und mattierend. Die Haut wird geglättet, sieht frischer aus und fühlt sich geschmeidiger an.

 
Seifen Sieden

Die Rügener Heilkreide eignet sich wunderbar zum Seifen sieden, denn es hat eine feine Peelingwirkung und entfernt abgestorbene Hautzellen sehr sanft. Die Haut wird mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen versorgt.

 

Die Geschichte der Rügener Heilkreide

Rügener Heilkreide lag 70 Millionen Jahre unangetastet im "Rügener Kreidemeer". Bereits im Jahre 1720 begann man auf der Insel Rügen mit dem Abbau der Kreide. Damals gab es ca. 30 kleine Familienbetriebe und Werke, die sich mit der Weiterverarbeitung der Kreide beschäftigt haben. Heute gibt es auf der Insel Rügen lediglich noch ein einziges Kreidewerk. Der Abbau der Kreide findet im Tagebau Promoisel statt, ca. 10 km entfernt vom unberührten Nationalpark Jasmund mit dem Königstuhl.

Bereits Anfang des vergangenen Jahrhunderts wurden in Rügens Seebädern Sassnitz, Binz, Sellin und Göhren Kreideanwendungen in Form von Packungen oder als Bad verabreicht. Leider geriet die Heilkreide aufgrund der medizinischen Neuerungen, der so genannten modernen Schulmedizin, allmählich in Vergessenheit.

Erst im Jahre 1995 wurde die Urkraft der Heilkreide wiederentdeckt und man begann, an die alten Erfahrungen, verbunden mit neuen Ideen, anzuknüpfen.*

Quelle: https://www.basen-natur-shop.de/basische-marken/ruegener-heilkreide/

Titandioxid.jpg

250g € 7,50

Titandioxid

ist das am stärksten deckende Pigment - der Weißmacher der Seifen

Titandioxid wird aus natürlichen Mineralien gewonnen, es ist eines der stärksten Pigmente, das in der Lage ist, das einfallende Licht stark zu streuen und zu reflektieren. Deshalb und wegen seiner hohen UV-Beständigkeit gilt es als das Standardpigment für weiße Formulierungen mit sehr hoher Deckkraft.

Unter der Kennzeichnung E171 wird es als Lebensmittelzusatzstoff geführt und kommt in Zahncremes, verschiedenen anderen Kosmetika, Seifen und Medikamenten zur Anwendung.

Titandioxid ist ein weißes Pigment, das das höchste Deckvermögen und Aufhellungsvermögen aller weißen Pigmente hat, um zum Beispiel Seifen ein reinweißes Erscheinungsbild zu geben. Es ist thermisch als auch chemisch stabil und ungiftig, was für uns Seifensiederinnen von höchster Wichtigkeit ist.

Titan ist eines der am häufigsten vorkommenden Metalle der Erde, jedoch in seiner elementaren Form kommt es nicht natürlich vor. Titandioxid – auch Titan(IV)-oxid oder Titania genannt – ist die natürlich vorkommende Verbindung, die entsteht, wenn Titan mit dem Sauerstoff in der Luft reagiert. Als Oxid kommt Titan in Mineralien in der Erdkruste vor. Es wird auch in anderen Elementen wie Calcium und Eisen gefunden.*

Titandioxid wird aber nicht nur in der Seifen- und Kosmetikherstellung genutzt, sondern hat eine lange Tradition in der Malerei und Lackiererei, Druckertinten, Verpackungen und Lebensmitteln.

Bei dem speziellen Einsatz als Pigment in Farben wird TiO2 als Titanweiß, Pigment White 6 oder CI 77891 bezeichnet. Es ist wegen seiner herausragenden weißverstärkenden Eigenschaften auch als das „perfekte Weiß“ oder das „weißeste Weiß“ bekannt.

Bei Hautpflege- und Makeup-Produkten wird Titandioxid sowohl als Pigment als auch als Verdickungsmittel für Cremes verwendet. Als Sonnenschutzmittel wird ultrafeines TiO2 aufgrund seiner Transparenz und UV-absorbierenden Eigenschaften eingesetzt.

Titandioxid in der Sonnenkosmetik

Wir empfehlen, nicht nur mit Titandioxid in der Sonnencreme zu arbeiten, denn Titandioxid deckt nicht das gesamte UV-A-Spektrum ab, daher empfiehlt sich eine Kombination aus Titandioxid und Zinkoxid zu jeweils gleichen Teilen.

Titandioxid weist eine extrem hohe Deckkraft auf, reflektiert sichtbares Licht und absorbiert UV-Strahlung, insbesondere UV-B- (290–320 nm) und UV-A-Strahlung (320–340 nm). Im Schutz vor Strahlung > 340 nm ist es weniger effektiv als Zinkoxid, daher wird es gerne mit diesem kombiniert eingesetzt.

Zinkoxid und Titandioxid sind mineralische Filter. Sie zählen zu den am häufigsten verwendeten UV-Filtern und verursachen selten allergischen Reaktionen. Sie sind sogenannte Breitspektrum-UV-Filter. 

Der Nachteil ist das „Weißeln“ auf der Haut – das ist aber auch ein gutes Zeichen, denn nur wenn diese mineralischen Filter nanopartikel-frei sind, dann weißeln sie – die Aufspaltung der Partikel mit Hilfe der Nanotechnologie dient primär dazu, das Weißeln zu verhindern. 

SEIFEN SIEDEN

Titandioxid kann auf drei Arten in die Seife eingearbeitet werden:

 

  1. Etwas Wasser von der Gesamtwassermenge abziehen, das Titandioxid gut darin einarbeiten, bis ein flüssiger Brei entsteht und zum Schluss in den Seifenleim einrühren. (Am besten mit dem Stabmixer, damit die Weiß-Pigmentierung einheitlich und deckend ist.)

  2. Wenn Sie eine ganz weiße Seife haben möchten, dann können Sie das Titandioxid auch gleich im Wasser-Laugengemisch anrühren.  Aber Achtung: Wenn man das Titandioxid bereits in der Lauge einarbeitet und somit den gesamten Seifenleim mit Titandioxid versetzt hat, kann man keine weiteren Farben einarbeiten, da es die anderen Farben „schluckt“!

  3. Etwas Pflanzenöl (von der GFM abziehen!), darin das Titandioxid gut einarbeiten, bis ein flüssiger Brei entsteht und zum Schluss in den Seifenleim einrühren. (Am besten mit dem Stabmixer, damit die Weiß-Pigmentierung einheitlich und deckend ist.)

Titandioxid macht nicht nur weiß

Wenn Sie aus Ihrer Farbe einen pastelligen Ton machen möchten, dann eignet sich Titandioxid wunderbar dafür. Bitte seien Sie bei der Dosierung vorsichtig und tasten Sie sich an die benötigte Menge Titandioxid heran.

 

NATURKOSMETIK

Verarbeitung in der Sonnencreme:

Wir empfehlen, nicht nur mit Titandioxid in der Sonnencreme zu arbeiten, denn Titandioxid deckt nicht das gesamte UV-A-Spektrum ab, daher empfiehlt sich eine Kombination aus Titandioxid und Zinkoxid zu jeweils gleichen Teilen.

Zinkoxid und Titandioxid sind mineralische Filter. Sie zählen zu den am häufigsten verwendeten UV-Filtern und verursachen selten allergischen Reaktionen. Sie sind sogenannte Breitspektrum-UV-Filter. 

Der Nachteil ist das „Weißeln“ auf der Haut – das ist aber auch ein gutes Zeichen, denn nur wenn diese mineralischen Filter nanopartikel-frei sind, dann weißeln sie – die Aufspaltung der Partikel mit Hilfe der Nanotechnologie dient primär dazu, das Weißeln zu verhindern.  

Am leichtesten lässt sich Titandioxid in Neutralöl dispergieren. Squalan verhindert zusätzlich das Weißeln und sollte unbedingt in die Sonnencreme-Formulierung mit eingearbeitet werden.

Wenn Sie dazu mehr lesen möchten, dann empfehlen wir Ihnen diese Homepage:

 https://www.dr-jetskeultee.de/blog/wie-sicher-sind-zinkoxid-und-titandioxid/ 

Sie können einen (oder beide) Filter entweder in der Wasserphase oder in der Fettphase lösen, denn sie sind sowohl wasser- als auch öllöslich und nicht zu vergleichen mit der etwas schwierigeren Einarbeitung von SofiTix Breitband.

Zahnweiß.jpg

50g € 1,70

250g € 6,90

Zahnweiß

Zahnweiß ist, wie der Name schon sagt, ein wichtiger Inhaltsstoff in Zahncremes, um die Zähne optisch zu erhellen

Zahnweiß ist ein völlig unbedenkliches weißes Pulver, das geruch- und geschmacklos ist. Es wird neben Weißem Lehm (Bolus Alba/Kaolin), Schlämmkreide, Kieselsäure und verschiedenen Tonerden als Komponente in Zahncremes eingearbeitet, wo es seine desodorierende und schützende, sowie sanft schleifende Wirkung entfalten kann. 

Eingearbeitet in kosmetischen Formulierungen dient es zur Stabilisierung von eingestellten pH-Werten.
In der Zahncreme wird es verwendet, da es die Zähne weißer erscheinen lässt und ein angenehm glattes Zahngefühl hinterlässt.

Bitte bei Kindern auf diesen Zahncreme-Zusatz verzichten und beim Einsatz von elektrischen Zahnbüsten vorsichtig dosieren!

Einsatzkonzentration: bis 10% der Gesamtmenge

Aktivkohle.jpg

25g € 3,90

Aktivkohle

schwarz & extrafein

wunderbar zum Färben von Seifen und für die dekorative Kosmetik

Die lebensmittelechte und feinst vermahlene Aktivkohle wird aus Kokosnussschalen oder Bambus gewonnen und ist ein reines Naturprodukt. Sie ist besonders fein vermahlen und daher für dekorative Kosmetik perfekt geeignet.

Aktivkohle eignet sich:
  • zum Färben von Badekosmetik (Badekugeln, Badesalze etc.)

  • zur Herstellung von dekorativer Kosmetik (Lidschatten, Wimperntusche, Kajal etc.)

  • zum Färben von Seifen

  • als Ganzkörper-Peeling

  • als Gesichtsmaske besonders bei unreiner Haut mit Tendenz zu Glanz

  • als Gesichtspeeling (besonders bei unreiner Haut, Akne und Unterlagerungen)

  • als Zusatz in Zahncremen (die antibakterielle und reinigende Wirkung schätzt man in selbst hergestellten Zahncremen sehr; Aktivkohle soll für weißere Zähne sorgen ohne den Zahnschmelz anzugreifen)

  • zur Herstellung von selbst gemachter Schuhcreme/Schuhpolitur

SEIFEN SIEDEN

In der Seifensiederei verwendet man die Aktivkohle sehr gerne, um der Seife ein sattes Schwarz zu verleihen.

Dafür verwenden Sie ca. 10-15g Aktivkohle auf 1,3kg Seifenleim. Am besten rührt man die Aktivkohle in etwas Pflanzenöl (von der GFM abziehen!) ein und rührt es erst zum Schluss in den Seifenleim. Das verhindert das Ausbluten der Farbe in der Seife.

Wenn Sie die Aktivkohle geringer dosieren, erhalten Sie einen schönen Grauton - hier einfach ein wenig ausprobieren!

Klärende Gesichtsseife mit Aktivkohle und Calophyllum-Öl 

Diese Seife eignet sich wunderbar als milde Gesichtsseife für unreine Haut, Akne und Tendenzen zu Unterlagerungen. Auch schnell nachfettende Haut profitiert von dieser reinigenden Seife.

Rezept:

300g Olivenöl

200g Distelöl

400g Kokosöl

200g Calophyllumöl

150g Traubenkernöl

10g Aktivkohle 

1300g Gesamtgewicht

NaOH und ÜF bitte selbst bestimmen!

 

Ätherische Ölmischung:

15g Lavendel, ätherisch

5g Manuka, ätherisch

5g Pfefferminze, ätherisch

10g Zitrone, ätherisch

TApiokastärke.jpg

1000g € 7,90

Tapioka-Stärke ("Badekugeln-Basis")

 modifizierte, pflanzliche Tapioka-Stärke zum Verarbeiten in Badekugeln und Badekonfekt

Die Badekugeln-Basis ist ein rein pflanzliches Produkt auf Basis der Tapioka-Stärke. Der große Vorteil dieses Rohstoffes ist seine schöne Bindung an Zutaten für Badekosmetik: so schließen sich Pflanzenöle, Farben, Natron, Zitronensäure und Blüten schnell und sehr haltbar zu einer Kugel zusammen – sie lassen sich schön formen und halten ausgesprochen gut.

Bei Kontakt mit Wasser löst sich die Badekosmetik schnell auf und gibt die wunderbaren Inhaltsstoffe an das Badewasser ab und die Pflanzenöle und Buttern emulgieren perfekt mit dem Wasser ohne eine „Schicht“ zu hinterlassen oder das Badewasser unschön zu verfärben.

Die Tapioka-Stärke bietet (im Vorteil zu herkömmlicher Stärke wie Maisstärke, Kartoffelstärke etc.) eine wunderbare Pflege der Haut – so wird das Badevergnügen zu einem herrlichen Wellness-Erlebnis.
Tapioka-Stärke absorbiert das Pflanzenöl während der Herstellung sehr schnell, die verwendeten Düfte und ätherischen Öle halten sich länger in dem Badeprodukt.

Tapioka-Stärke ist perfekt geeignet für: 

Badekosmetik, Badesalze, Bademilch, Gesichtspuder, Deodorants, Cremen und Lotionen

Mineral Make Up BEIGE.jpg

30ml Tiegel (8g) € 14,00

Mineral Make-Up von Kuwaloo® BEIGE
rein mineralisch, ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe

Diese Mineral Make-Ups werden aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind perfekt für die sehr sensible und unreine Haut geeignet. Sie bieten eine erstaunliche, natürlich aussehende Deckkraft und können mit anderen Farbtönen gemischt werden, um die perfekte Mischung für deinen Hauttyp zu kreieren.
Mit aktiven antibakteriellen und UV-reflektierenden Inhaltsstoffen, um die Hautgesundheit zu erhalten und ohne die Poren zu verstopfen.
Alle Mischungen sind tierversuchsfrei und vegan.

Mineral Make-Ups lassen sich am besten mit einem abgerundeten Pinsel (so genannten "Kabuki-Pinseln" - gibt es in jedem Drogeriemarkt) auftragen.

Mit kreisenden Bewegungen auftragen. Für eine intensivere Deckkraft einfach eine zweite "Schicht" auflegen. 

Inhaltsstoffe: Titandioxid, Serizit-Glimmer, Zinkoxid, Siliziumdioxid-Mikrokugeln, Kaolin, Allantoin, Eisenoxide, Ultramarin, Chromgrün.

 

Mineral Make Up English rose.jpg

30ml Tiegel (8g) € 14,00

Mineral Make Up Luminous.jpg

30ml Tiegel (8g) € 14,00

Mineral Make Up Nude.jpg

30ml Tiegel (8g) € 14,00

Mineral Make-Up von Kuwaloo® ENGLISH ROSE
rein mineralisch, ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe

Diese Mineral Make-Ups werden aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind perfekt für die sehr sensible und unreine Haut geeignet. Sie bieten eine erstaunliche, natürlich aussehende Deckkraft und können mit anderen Farbtönen gemischt werden, um die perfekte Mischung für deinen Hauttyp zu kreieren.
Mit aktiven antibakteriellen und UV-reflektierenden Inhaltsstoffen, um die Hautgesundheit zu erhalten und ohne die Poren zu verstopfen.
Alle Mischungen sind tierversuchsfrei und vegan.

Mineral Make-Ups lassen sich am besten mit einem abgerundeten Pinsel (so genannten "Kabuki-Pinseln" - gibt es in jedem Drogeriemarkt) auftragen.

Mit kreisenden Bewegungen auftragen. Für eine intensivere Deckkraft einfach eine zweite "Schicht" auflegen. 

Inhaltsstoffe: Titandioxid, Serizit-Glimmer, Zinkoxid, Siliziumdioxid-Mikrokugeln, Kaolin, Allantoin, Eisenoxide, Ultramarin, Chromgrün.

 

Mineral Make-Up von Kuwaloo® LUMINOUS
rein mineralisch, ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe

Diese Mineral Make-Ups werden aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind perfekt für die sehr sensible und unreine Haut geeignet. Sie bieten eine erstaunliche, natürlich aussehende Deckkraft und können mit anderen Farbtönen gemischt werden, um die perfekte Mischung für deinen Hauttyp zu kreieren.
Mit aktiven antibakteriellen und UV-reflektierenden Inhaltsstoffen, um die Hautgesundheit zu erhalten und ohne die Poren zu verstopfen.
Alle Mischungen sind tierversuchsfrei und vegan.

Mineral Make-Ups lassen sich am besten mit einem abgerundeten Pinsel (so genannten "Kabuki-Pinseln" - gibt es in jedem Drogeriemarkt) auftragen.

Mit kreisenden Bewegungen auftragen. Für eine intensivere Deckkraft einfach eine zweite "Schicht" auflegen. 

Inhaltsstoffe: Titandioxid, Serizit-Glimmer, Zinkoxid, Siliziumdioxid-Mikrokugeln, Kaolin, Allantoin, Eisenoxide, Ultramarin, Chromgrün.

 

Mineral Make-Up von Kuwaloo® NUDE
rein mineralisch, ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe

Diese Mineral Make-Ups werden aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind perfekt für die sehr sensible und unreine Haut geeignet. Sie bieten eine erstaunliche, natürlich aussehende Deckkraft und können mit anderen Farbtönen gemischt werden, um die perfekte Mischung für deinen Hauttyp zu kreieren.
Mit aktiven antibakteriellen und UV-reflektierenden Inhaltsstoffen, um die Hautgesundheit zu erhalten und ohne die Poren zu verstopfen.
Alle Mischungen sind tierversuchsfrei und vegan.

Mineral Make-Ups lassen sich am besten mit einem abgerundeten Pinsel (so genannten "Kabuki-Pinseln" - gibt es in jedem Drogeriemarkt) auftragen.

Mit kreisenden Bewegungen auftragen. Für eine intensivere Deckkraft einfach eine zweite "Schicht" auflegen. 

Inhaltsstoffe: Titandioxid, Serizit-Glimmer, Zinkoxid, Siliziumdioxid-Mikrokugeln, Kaolin, Allantoin, Eisenoxide, Ultramarin, Chromgrün.

 

Mineral Make Up Oatmeal.jpg

30ml Tiegel (8g) € 14,00

Mineral Make-Up von Kuwaloo® OATMEAL
rein mineralisch, ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe

Diese Mineral Make-Ups werden aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind perfekt für die sehr sensible und unreine Haut geeignet. Sie bieten eine erstaunliche, natürlich aussehende Deckkraft und können mit anderen Farbtönen gemischt werden, um die perfekte Mischung für deinen Hauttyp zu kreieren.
Mit aktiven antibakteriellen und UV-reflektierenden Inhaltsstoffen, um die Hautgesundheit zu erhalten und ohne die Poren zu verstopfen.
Alle Mischungen sind tierversuchsfrei und vegan.

Mineral Make-Ups lassen sich am besten mit einem abgerundeten Pinsel (so genannten "Kabuki-Pinseln" - gibt es in jedem Drogeriemarkt) auftragen.

Mit kreisenden Bewegungen auftragen. Für eine intensivere Deckkraft einfach eine zweite "Schicht" auflegen. 

Inhaltsstoffe: Titandioxid, Serizit-Glimmer, Zinkoxid, Siliziumdioxid-Mikrokugeln, Kaolin, Allantoin, Eisenoxide, Ultramarin, Chromgrün.