GESICHTSCREME für die trockene Haut

Level:

Mittelschwer

Menge:

50g

Haltbarkeit:

4 Monate

Über dieses Rezept

Diese nährende Gesichtscreme kann sowohl als Tagespflege als auch zur intensiv regenerierenden Creme für die Nacht verwendet werden. Sie zieht gut ein und hinterlässt ein weiches, samtiges Hautgefühl. Wir haben sie auch schon als Handcreme verwendet und sind wirklich begeistert!

Rohstoffe

Fettphase

4g Nachtkerzenöl

3g Avocadoöl raffiniert

2g Mandelöl

3g Squalan

5g Phytosteryl Macadamiate oder Avocadin 

- (zur Not ginge auch Lanolin oder Wollwachsalkohol)

4g Walratersatz

1g Emulsan


Wasserphase

15g Rosenhydrolat

0,5g Ectoin®

2,5g Pentylene Glycol


Wirkstoffphase

5g Borretschsamenöl

7 Tr. Vitamin E

15 Tr. Aloe Vera 10-fach

10 Tr. D-Panthenol

15 Tr. NMF Feuchtigkeitsfaktor


Ätherische Ölmischung

4 Tr. Rose Absolue (3%ig in Jojobaöl)
3 Tr. Myrrhe, ätherisch
6 Tr. Tolubalsam (gelöst in 96% Alkohol)
5 Tr. Palmarosa


(Diese Mischung eignet sich perfekt zum Einarbeiten in Cremen und Pflegeprodukten für sehr sensible, sehr trockene und barrieregestörte Haut.)

Herstellung

Zuerst das Rosenhydrolat in einem kleinen Feuerglas bis zum Beschlag erhitzen (ca. 55-60°C). Danach mit dem Mini-Mixer das Ectoin® (schützt unsere Haut vor äußeren Einflüssen und bewahrt die Feuchtigkeit und Elastizität) einarbeiten. 


Danach das Pentylene Glycol beimengen und gut mit dem Mini-Mixer einrühren.


Jetzt die Fettphase in das große Feuerglas auswiegen und schmelzen, bis alle Rohstoffe flüssig sind.


Dann die Wasserphase unter Rühren mit dem Mini-Mixer in die Fettphase gießen und gut emulgieren.


Anschließend mit dem Spatel auf Handwärme rühren, die Wirkstoffe sowie die ätherische Ölmischung ergänzen und den pH-Wert auf 5,4 einstellen. Jetzt abfüllen und etikettieren.

Trenner WEbseite.png

VIEL FREUDE BEIM RÜHREN!