ALLES FÜR ÖKOLOGISCHE PUTZMITTEL & ALKOHOLE

Ob Weingeist, Isopropylalkohol oder Schlämmkreide - hier finden Sie alles rund um Putzmittel, Waschmittel und Reinigungsprodukte.

Bio-Ethanol

Als Bioethanol (auch Agro-Ethanol) bezeichnet man Ethanol, das ausschließlich aus Biomasse oder den biologisch abbaubaren Anteilen von Abfällen hergestellt wurde und primär für die Verwendung als Biokraftstoff bzw. als Brennstoff für Camping-Kocher und Deko-Kamine bestimmt ist.
In Europa wird Bioethanol vorwiegend aus stärkehaltigen Getreidearten (Weizen, Mais) sowie Zuckerrübendicksaft – also durchwegs aus heimischen Pflanzen – hergestellt.
Bioethanol ist um ein Wesentliches günstiger als Weingeist und Isopropylalkohol. Zudem schätzt man in der Verwendung als Putz- und Reinigungsmittel seine absolute Geruchlosigkeit (im Vergleich zu IPA oder Spiritus). Weiters ist Bio-Ethanol wirklich günstig und daher perfekt geeignet! 
Wir verwenden Bioethanol primär als alkoholischen Zusatz in Scheibenreiniger mit Frostschutz sowie im Garten zur Algenvernichtung und Moos-Entfernung.
Ebenso kann Bioethanol in Glasreinigern und zur Reinigung von Fliesen und Chrom eingesetzt werden.

500ml € 3,90

1000ml € 6,90

5000ml € 24,90

Bio Ethanol.png

Isopropylalkohol

Auch als 2-Propanol, auch als Isopropylalkohol oder Isopropanol (abgekürzt IPA) bekannt. Mit Isopropylalkohol können Sie Ihre gesamte naturkosmetische Ausstattung sowie Arbeitsflächen desinfizieren.
Perfekt eignet sich dieser Alkohol auch für den Haushalt: zur Kühlschrankreinigung, als desinfizierender Zusatz in Waschwasser, Windschutzscheibenreinigung etc. Bei der Herstellung von Desinfektionsmitteln besitzt IPA in Wasser beispielsweise eine höhere Wirkung als entsprechend verdünntes Ethanol.
Achtung
Isopropylalkohol ist NICHT zur Konservierung Ihrer naturkosmetischen Produkte geeignet! Dafür verwenden Sie bitte Weingeist!

SEIFEN SIEDEN
Beim Seifen sieden verwendet man Alkohol (entweder IPA oder Weingeist), um Schichtseifen herzustellen. Dabei sollte der Seifenleim schon relativ dick sein, damit die Schichten nicht ineinander fließen. Dann die erste Farbschicht in die Seifenbox füllen, mit IPA besprühen, die nächste Schicht darauf usw. 
Alkohol bringt den Seifenleim zum sofortigen Andicken bzw. an der Oberfläche zum Stocken und verhindert so, dass die Farbschichten ineinanderlaufen.


PUTZ- UND REINIGUNGSMITTEL
Er kann neben seinem Haupteinsatzgebiet als Desinfektionsmittel im Haushalt als Nagellackentferner, zur Beseitigung von Schimmel und Ungeziefer eingesetzt werden und dient als Lösungsmittel für Harze und Lacke. Die schmutz- und fettlösende Wirkkraft von Isopropylalkohol eignet sich ebenfalls sehr gut zur Reinigung von Naturprodukten und der Linse bei Digitalkameras.
 

100ml € 3,90

1000ml € 8,90

5000ml € 16,90

IPA.png

Schlämmkreide (Calciumcarbonat), reinst

Schlämmkreide entsteht im Kalkbruch, der Hauptabbauort ist Marokko. Dort wird natürlicher Kalk abgebaut. Um diesen von Verunreinigungen zu säubern, wird er einer Schlämmung unterzogen. Dabei handelt es sich um ein mechanisches Trennverfahren mit dem Endprodukt Schlämmkreide.

Sie ist 100% natürlichen Ursprungs, ungiftig, biologisch abbaubar und hat eine leichte Schleifwirkung.
Verwendung findet sie neben ihrem Einsatz in der Kosmetik hauptsächlich zum Anrühren von selbst gemachter Scheuermilch und um empfindliche Flächen ohne Kratzer (wieder) zum Glänzen zu bringen – z.B. Edelstahl, Cerankochfelder, Kupfer, Marmor, Fliesen oder Zinn.

Sie findet Einsatz in Zahnpasten, denn sie reinigt und stärkt die Zähne und hemmt unangenehmen Mundgeruch. Schlämmkreide poliert die Zähne schonend weiß, befreit sie von Zahnschmelz und Ablagerungen und macht das Gebiss wieder glänzend.

Durch Zusatz von Schlämmkreide in Seifen erreicht man eine milde, jedoch sehr intensive Reinigungswirkung mit leichtem Peeling-Effekt. (Besonders toll für Gartenhände!) 

Auch als natürliches Putz- und Reinigungsmittel funktioniert Schlämmkreide einwandfrei - so ist es ein wichtiger Zusatz im beliebten Scheuerpulver und zum Reinigen von Kupferdestillen.

250g € 3,90

1000g € 11,90

5000g € 39,90

Schlaemmkreide.png

Bimsmehl - perfekt für Scheuerpulver

Bims oder Bimsstein ist ein poröses, glasiges Vulkangestein, das sehr fein vermahlen wird und sich aufgrund seiner Zusammensetzung perfekt für Scheuermilch, Putzstein oder Putzpulver eignet.​

Der weltweit bedeutendste Ort, an dem Bimsstein gefördert ist, befindet sich auf Lipari, einer sizilianischen Insel, auf der eine gewaltige Eruption des Monte Pelato vor 1400 Jahren große Mengen an Magma an die Erdoberfläche brachte. Noch heute ist fast ein Fünftel der gesamten Insel von Bimsstein bedeckt, der in riesigen Steinbrüchen abgebaut und von dort in die gesamte Welt transportiert wird.

Neben dem Mittelmeerraum wird das vielseitig einsetzbare Vulkangestein auch in Mitteleuropa, in Asien und auf allen anderen Kontinenten gefördert. Gerne wird es auch zum Mattieren von Silbergegenständen verwendet.

Durch die schonende Wirkung des Bimssteins ist es sogar für Herde mit empfindlichen Glaskeramik-Kochfeldern geeignet. Höchst wirkungsvoll für die Reinigung von Kunststoff-Gartenmöbeln und verrußten Ofenscheiben.

100g € 4,90

500g € 13,90

1000g € 19,90

Bimsmehl.png

Orangenkraft - Reinigungsmittel

Der Orangenkraftreiniger ist ein sehr umweltverträgliches Reinigungskonzentrat für Küche, Bad und Boden.

Orangenkraft Reinigungskonzentrat HT ist ein Universalreiniger mit natürlichen Orangenöl und –terpenen mit angenehmen Orangenduft. 

Neben seiner hohen Reinigungswirkung gegen vielfältige Flecken und Verunreinigungen fällt es durch seine hohe Ergiebigkeit auf  Es besteht aus kaltgepresstem Orangenöl, Orangen-Destillat, Isopropylalkohol und einem Tensid, welches aus Rizinusöl gewonnen wird. Umweltfreundlich, biologisch abbaubar, geruchsbindende und mild desinfizierende Eigenschaften.

Durch seine hohe Ergiebigkeit sollte das Orangenkraft Reinigungskonzentrat nicht pur, sondern nur verdünnt angewandt werden!

Dosierung
zur allgemeinen Reinigung: 10ml auf einen Liter Wasser genügen vollauf!

Mit Orangenkraft-Reiniger lassen sich viele Arten von Flecken (auch als hartnäckig bekannte) schonend entfernen, z.B. Fett-, Öl-, Teerflecken, Farbreste, Wachse, Harze, Schuhcreme, Kaugummi, Krusten…- hier bitte unbedingt die Materialien auf Beständigkeit/Farbechtheit prüfen und nicht pur anwenden!

Orangenkraft können Sie im ganzen Haus einsetzen, z.B. in folgenden Verhältnissen:

  • 1:200 (25 ml Orangenkraft auf 5 Liter Wasser) als Putzwasser für Küche, Bad und Toilette

  • 1:100 (10 ml Orangenkraft auf 1 Liter Wasser) als Fleckentferner für Flecken auf Teppichen, Polstern und Kleidung

  • 1:20 (5 ml Orangenkraft auf 100 ml Wasser) als Fleckentferner für Öle Fette und Schuhcreme

Bitte prüfen Sie die Materialverträglichkeit bei behandelten Oberflächen und die Farbverträglichkeit bei Textilien.

Einsatzgebiete:

  • Entfernung von Verkrustungen (Backofen, Auflaufformen etc.)

  • Druckerschwärze

  • Mineralölhaltige Verschmutzungen (Lippenstift, Schmieröl, Motoröl etc.)

  • Besonders geeignet zur Reinigung von glatten Oberflächen (Fliesen, Waschbecken, Arbeitsflächen, Armaturen, Abwasch etc.)

  • Reinigung von Autofelgen, Dunstabzugshauben etc.

  • Flecken von Kaugummi, Wachs, Kugelschreiber etc.

  • Zur Reinigung von Böden (10ml auf 10L Wasser reichen völlig aus!)

  • Reinigung von Fenstern und Spiegeln (10ml auf 10L Wasser)

  • Teppichflecken (1: 100 mit Wasser. Füllen Sie die Mischung in eine Sprühflasche. Sprühen Sie den Teppich gut mit dieser Mischung ein, bis er gut durchfeuchtet ist. Reiben Sie anschließend den Schmutz mit einem feuchten Schwamm aus dem Teppich)

  • Klebereste von Etiketten

Achtung: Bitte prüfen Sie den zu reinigenden Gegenstand vorher auf Farbechtheit und wenden Sie den Orangenkraftreiniger niemals pur an! 

1000ml € 12,90

5000ml € 49,90

10000ml € 82,90

Orangenkraftreiniger selber machen Akademie Naturkosmetik.png

WaWeich Wasserenthärter

Waweich ist ein Wasserenthärter. Voraussetzung für ein einwandfreies Waschergebnis ist weiches Wasser. Der Wasserenthärter Waweich fängt die Härtebildner des Leitungswassers (Kalk) wie ein Sieb auf. Waweich erfüllt zwei Aufgaben zugleich: Es trägt zur Alkalität der Waschlauge bei, die für eine gute Wirksamkeit der Tenside notwendig ist, und es schützt die Emaillierung der Waschmaschine. Silicate verhalten sich wie andere Mineralien neutral in der Umwelt.

Anwendung: Einfach die benötigte Menge in das Waschmittelfach dazugeben oder alternativ direkt in die Trommel dosieren.

Wasserhärte I (weich): kein Waweich erforderlich
Wasserhärte II (mittel): kein Waweich erforderlich
Wasserhärte III (hart): 2 TL = 10 g
Wasserhärte IV (sehr hart): 4 TL = 20 g

INFO: Waweich trocken lagern! Verpackung nach Anbruch wieder verschließen! 

250g € 2,90

(Leider im Moment keine größeren Einheiten verfügbar)

Design ohne Titel - 2022-02-23T131505.366.png

ENZYM-MISCHUNG SEF "BIO-ENZYM SEF"

Waschmittel-Enzym

Stärke- Eiweß und Fettlösend

Diese Bio-Enzym-Mischung ist eine Universalmischung und eignet sich zur Behandlung von Fett- Stärke- und Eiweißflecken.
Sie entfernt zuverlässig Verschmutzungen durch Blut, Milch, Schokolade, Gras, sowie Öle, Bratenfett, Kragenfett, Kosmetika etc.
Mit dieser Mischung decken Sie jede Art von Verschmutzung ab und haben nun eine Enzymmischung für alle Flecken!
Einfach in das Waschmittelfach dazugeben oder direkt in die Trommel geben.

Dosierung: 1 Messlöffel (beiliegend) - ca. 3g pro Waschgang.

120g € 7,90

(Leider im Moment keine größeren Einheiten verfügbar)

NATRON (Natriumhydrogencarbonat) - E500

Natron gilt als eines der ältesten Hausmittel überhaupt – schon zu Großmutters Zeiten war Natron aus einem gut bestückten Haushalt nicht mehr wegzudenken. Es ist ein weißes, geruchloses Natriumsalz, das schon seit Jahrtausenden in diversen Kulturen hoch geschätzt wird.
Aufgrund seiner vielfältigen nützlichen Eigenschaften ist Natron ein unverzichtbarer Hilfsstoff besonders bei selbst gemachten Putz- und Reinigungsmitteln.
Natron reduziert den Kalkgehalt im Wasser, löst Fette und Schmutz und neutralisiert schlechte Gerüche und schädliche Säuren. Im Wasser gelöst, entwickelt es seinen basischen pH-Wert. (um eine gesättigte Natronlösung herzustellen, benötigt man ca. 96g Natron auf 1 L Wasser – dieses Gemisch hat dann einen pH-Wert von ca. 8,5).

Natron vermag deshalb gut fettige Verschmutzungen zu reinigen, da Fette auch aus organischen Säuren, den so genannten Fettsäuren bestehen. In Verbindung mit Natron entstehen daraus Natriumsalze, also Tenside – auch als waschaktive Substanzen bezeichnet.
Durch diesen Vorgang hat man sich sozusagen selbst ein sich reinigendes Tensid hergestellt.

Natron ist ein reines Naturprodukt, biologisch abbaubar, leicht wasserlöslich, geruchsneutral, wirkt entkalkend und hat eine sanfte Scheuerwirkung. Natron wird gerne auch als Weichspüler und Entkalker, als Geruchshemmer, in Schimmelpilzsprays, als sanfte Politur oder als Bleichmittel für Wäsche, Fliesenfugen und Oberflächen verwendet. 

Weiters eignet sich Natron zur Herstellung von Badekosmetik (Badebomben, Badekugeln, Badetabs etc.) – wenn Sie es gerne sprudelnd mögen, dann unter Zusatz von Zitronensäure.

NATURKOSMETIK
In der selbst hergestellten Kosmetik wird Natron zur Herstellung einer basischen Lösung zum Korrigieren des zu niedrigen, also zu sauren pH-Wertes einer kosmetischen Formulierung verwendet.
Dazu lösen Sie etwas Natron in lauwarmen Wasser auf und arbeiten es tropfenweise in das Produkt gut ein. Natron wird dann verwendet, wenn der PH-Wert zu sauer ist, also unter 5 liegt.
Bitte beachten Sie: ein bis zwei Tropfen dieser Natronlösung genügen meist, wenn Sie 50g Creme aus dem sauren (also rund um 3,5-4) in den pH-hautneutralen Bereich (um 5,5) bringen möchten!

1000g € 6,90

2500g € 13,90

5000g € 22,90

Natron.png

ZITRONENSÄURE

Zitronensäure in Lebensmittelqualität E 303, Granulat, wasserlösliche Fruchtsäure

Zitronensäure wird in unseren Zeiten nicht mehr aus Zitronen gewonnen, sondern ist mittlerweile ein industriell hergestelltes Produkt auf Basis von Melasse oder Glukose (aus Zuckerrüben und Mais), die mit Hilfe eines Schimmelpilzes zu Zitronensäure verarbeitet wird. 

Diese Schimmelpilze stellen im Rahmen ihres Stoffwechsels Zitronensäure her, somit war die komplizierte Herstellung aus Früchten schnell passé. Da leider Pilze auf natürlichem Wege nicht in der Lage sind, derart große Menge an Zitronensäure zu produzieren, wurden kurzerhand die entsprechenden Regelkreisläufe im Stoffwechsel der Pilze mit Hilfe von gentechnologischen Maßnahmen so manipuliert, dass die Zitronensäure-Ausbeute gesteigert werden konnte. *

Zitronensäure kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden

  • zur effektiven Kalkbeseitigung

  • als natürliches Bleichmittel (als Zusatz in selbst gemachten Waschmitteln)

  • zur Herstellung von Sirupen, Marmelade 

  • für sprudelnde Badekosmetik, wie Badeperlen, Bademilch, Badekugeln in Kombination mit Natron

Weitere Einsatzgebiete von Zitronensäure im Haushalt:

  • Entkalker für Wasserkocher, Kaffeemaschinen (außer bei Maschinen, wo das Wasser heiß durchläuft), Eierkocher, Spülbecken

  • Als Rohstoff neben Waschsoda und Natron in einem selbst gemachten Geschirrspülmittel für den Geschirrspüler

  • Als Entkalker für Duschköpfe, Wasserhähne

  • Als Entkalker für WC, Spülbecken und Waschbecken

  • Als Klarspüler gemeinsam mit Wasser und Alkohol

  • Zur Reinigung von Fugen und Fliesen

  • Als Zusatz im Waschmittel

  • Zur Fleckentfernung bei Schweißflecken (gelbliche Flecken) bei weißer/heller Kleidung

  • Weichspüler für weiße/helle Flecken

  • Zur Reinigung von Messing (verdünnt in Wasser 50%)

  • Zur Bodenreinigung von Steinböden

  • Zur Reinigung von Silber (auch hier reicht eine 50%ige Verdünnung mit Wasser)

  • Als geruchshemmende und reinigende Reinigung für die Geschirrspülmaschine – dazu einfach 3 EL Zitronensäure im Gerät verteilen und einen schonenden Leerdurchlauf beim maximal 40°C starten. Die Maschine glänzt wieder, riecht sauber und die Ablagerungen im Innenraum sind verschwunden!

  • Zur Entfernung von Flugrost in der Spülmaschine oder auf Gegenständen – am besten das betroffene Stück über Nacht in einer Zitronensäurelösung einwirken lassen und am nächsten Tag mit einem Stofftuch abwischen und mit klarem Wasser nachspülen

 

ACHTUNG
Zitronensäure darf nicht für Marmor und Kalkstein-Oberflächen angewandt werden, da ansonsten die mineralische Struktur von der Zitronensäure angegriffen wird!

Wichtig zu beachten ist, dass man Zitronensäure nur bei kalten Geräten anwenden darf, denn bei Hitze zerfällt die Säure zu einem schwer löslichen Kalziumcitrat. *


*https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronensaeure.html, abgerufen am 06.10.2019
*https://www.smarticular.net/anwendungen-fuer-zitronensaeure/, abgerufen am 06.10.2019

1000g € 7,90

3000g € 16,90

5000g € 22,90

Zitronensaeure.png