Kosmetik Wirkstoffe Creme selber machen Akademie.png

HYALURON-VITAMINSERUM – eine Wirkstoffbombe!

Level:

Leicht

Menge:

15ml

Haltbarkeit:

4 - 5 Monate

Über das Rezept

Ein Luxus-Serum so leicht gemacht!

Die Basis für viele Seren bildet das Hyalurongel – probieren Sie es doch einfach mal selbst aus: mischen Sie dieses wundervolle Gel mit den Wirkstoffen Ihrer Wahl: Fibrostimulin, D-Panthenol, Calendulaextrakt, Q10, Vitamin A, Vitamin E, Urea, Alpha Bisabolol etc. und fügen Sie zur intensiveren Pflege noch ein herrliches Wildrosenöl, Sacha Inchi-Öl, Granatapfelsamenöl oder Borretschsamenöl hinzu – gerade im Sommer kann diese erfrischende Formulierung die Gesichtscreme ersetzen!

Rohstoffe

Fettphase

keine


Wasserphase

10g Hyalurongel (entweder fertiges Hyalurongel oder das Hyalurongel selber machen - siehe unten!)


Wirkstoffphase

1g Algenextrakt

8 Tr. Vanille-Extrakt

5 Tr. Gurkenextrakt

5 Tr. Seidenprotein

8 Tr. Aloe Vera 10-fach

2 Tr. Sanddorn-Fruchtfleischöl

4 Tr. D-Panthenol

8 Tr. Fibrostimulin

10 Tr. Vitamin ACE-Fluid

10 Tr. Kollagen

8 Tr. Q10


Das "fertig" gekaufte Hyalurongel enthält meistens schon das Konservierungsmittel Pentylene Glycol, daher ist ein nochmaliges Konservieren nicht nötig!

Herstellung

Die Wasserphase, also das Hyalurongel ist in diesem Fall die Basis für das Serum. Alle Wirkstoffe werden dann mit dem Mini-Mixer der Reihe nach in das Hyalurongel gerührt.

Sie können die Wirkstoffe austauschen oder ergänzen, je nachdem, was Ihrer Haut gut tut und was Sie zu Hause haben.


Füllen Sie dieses Serum am besten in einen kleinen Airless-Spender oder in eine Braunglasflasche mit Pipette!


Wenn Sie die Formulierung gerne etwas intensiver, also pflegender haben möchten, dann können Sie gerne auch ein paar Tropfen pflegendes Pflanzenöl (z.B. Nachtkerzenöl, Wildrosenöl etc.) beimengen und dann das Serum im Sommer auch anstatt der Tagespflege verwenden.


Herstellung eines Hyalurongels aus einer Säure (dem Pulver)

Geben Sie ca. 1 großzügige Messerspitze (ca. 1 Stecknadelkopf) des Hyaluronpulvers (gerne auch das niedermolekulare und hochmolekulare gemischt) in ein kleines Feuerglas und vermischen es mit ca. 5g 96%igen Alkohol* (Weingeist).

Danach gießen Sie es mit 50 ml destilliertem Wasser (oder nach Wunsch mit einem Hydrolat) auf. Nach ca. 20 Minuten entsteht ein schönes Gel, welches bei der Verarbeitung mit der Wasserphase erhitzt werden kann oder pur als „Serumbasis“ verwendet werden kann.

Füllen Sie das Gel nun in eine kleine Braunglasflasche und lagern Sie sie im Kühlschrank, so hält das Gel ca. 4-5 Monate.


*der Weingeist (96%ige Alkohol) hat in dem Hyalurongel auch konservierende Wirkung. Ca. 10% der Gesamtmenge an Hyalurongel sollte der Alkohol anteilig ausmachen, um es ca. für 3 Monate haltbar zu machen.


Entnehmen Sie dann für dieses Serum nur ca. 10g des Hyalurongels, den Rest lagern Sie im Kühlschrank!

Trenner WEbseite.png

VIEL FREUDE BEIM RÜHREN!